Gastroenterologie

Beschwerden des Verdauungssystems sind häufig und vielfältig. Zur Erkennung und Behandlung der vorliegenden Erkrankungen wird daher oft die Beurteilung durch einen Magen- und Darmspezialisten benötigt. Bei Arzthaus in Aarau und Zürich City bieten wir eine gastroenterologische Sprechstunde an. Sämtliche eventuell ergänzenden Massnahmen wie Endoskopien, Laborabklärungen und Untersuchungen mittels Röntgentechnik sind dort verfügbar und können ohne lange Wartezeiten durchgeführt werden.

Bei Arzthaus in Aarau und Zürich City bieten wir eine gastroenterologische Sprechstunde an bei Erkrankungen von:

  • Darm
  • Leber
  • Magen
  • Bauchspeicheldrüse

Es ist in der Schweiz empfohlen, ab dem 50. Geburtstag Vorsorgeuntersuchungen zur Verhütung von Darmkrebs durchzuführen. Zur Verfügung stehen Darmspiegelung oder ein Stuhltest auf unsichtbares Blut im Stuhl. In der Schweiz werden die Untersuchungskosten bis zum 69. Lebensjahr von der Krankenkasse übernommen. Der Stuhltest muss alle 2 Jahre gemacht werden, damit ein optimaler Schutz erreicht wird, die Darmspiegelung alle 10 Jahre. Der grosse Vorteil der Darmspiegelung als Vorsorgemassnahme gegen Darmkrebs ist, dass sie dank Entdeckung und Entfernen der Vorstufen von Darmkrebs (Polypen) die Entstehung des Krebses oft verhindern kann, ehe dieser überhaupt auftritt.

Die Vorsorgeuntersuchung zur Verhütung von Darmkrebs ist für Menschen ohne Beschwerden und ohne erhöhtes Risiko vorgesehen! Bei erhöhtem Darmkrebsrisiko darf kein Stuhltest gemacht werden, sondern es muss eine Darmspiegelung erfolgen. Das gilt auch ganz speziell für Patienten mit Beschwerden, z. B. bei Blut im Stuhl, Schmerzen oder Änderungen des Stuhlganges. (Quelle: Magendarmliga Schweiz)